Ich bin dann mal weg

Sie erfinden Ausreden für die Kameraden und unterstützen den heimlichen Wohnungsumzug mitten in der Nacht. Manchmal gibt es auch Geld, um Tattoos entfernen zu lassen. Eine Reihe staatlicher und privater Programme unterstützt Rechtsextreme auf dem Weg aus der Szene. fluter, März 2012

Weiterlesen „Ich bin dann mal weg“

Advertisements